Get Adobe Flash player

über mich

Hilfe bei eingewachsenen Nägeln

Menschen aller Altersklassen haben in der heutigen Zeit verstärkte Probleme mit eingewachsenen Fußnägeln.
Die Ursachen können vielfältig sein. Zehennägel können zum Beispiel einwachsen, wenn häufig zu enge und spitze Schuhe getragen oder die Zehennägel falsch geschnitten werden. Ist der Nagel erst einmal eingewachsen, gilt es schnell Abhilfe zu schaffen. Denn von den ersten Anzeichen eines stechenden Schmerzes, der schon nachts durch den Kontakt mit der Bettdecke ausgelöst werden kann, bis zur Entzündung und Vereiterung vergehen oft nur wenige Tage. Wird diese Zeit nicht genutzt, kann eine Behandlung sehr schmerzhaft sein und der Weg zum Arzt ist dann meist unerlässlich.

Was ist zu tun ?

Die betroffenen Zehen alleine nur mit Bädern und Salben zu behandeln ist aussichtslos.
So lange die Ursache eingewachsener Nagelteilchen oder Nagelecken nicht behoben wird.

Medizinische Fußpflege bei eingewachsenen Zehennägeln

Im Rahmen meiner Fußpflege werden die eingewachsenen Nagelecken oder das Nagelteilchen sorgfältig entfernt. Bei Bedarf wird - je nach Schweregrad - im Anschluss eine Nagelfalz-Tamponade angebracht, damit sich ein schmerzhaftes Einwachsen nicht wiederholen kann. In der Regel regeneriert sich die schmerzende Stelle bereits nach wenigen Tagen. Es besteht auch die Möglichkeit, eine Nagelkorrekturspange auf den Nagel aufzukleben, um das Einwachsen zu verhindern. Ich informiere Sie gerne über möglichen Maßnahmen bei einem ausführlichen Beratungsgespräch.

Behandlungsbeispiel eines stark eingewachsenen Zehennagels:

Terminvereinbarungen

Termine nach Vereinbarung telefonisch unter mobil 0162. 26 22 498

Tannenweg 1, 65558 Kaltenholzhausen

sowie in Wiesbaden-Delkenheim

Gerne biete ich Ihnen auch Hausbesuche an

Die Anfahrt wird berechnet mit 0,50 € pro gefahrenen Kilometer.

Preise

Bitte informieren Sie sich auch unter Fußpflege/Anwendung/Preise 

 

Natura Vitalis Beraterin
https://adelina.naturavitalis.de